Rückblick und Ausblick: Kunstwerkstätten im Osten Berlins

Rückblick: Kunstwerkstätten Marzahn-Hellersdorf

Vergangene Woche ging die Ausstellung mit den Ergebnissen der 16. Kunstwerkstätten Marzahn-Hellersdorf im Ausstellungszentrum „Pyramide“ in Hellersdorf zu Ende. Die Werkstattwochen bieten SchülerInnen und LehrerInnen die Möglichkeit, intensiv an künstlerischen Projekten zu arbeiten, unabhängig vom 45- bzw. 90-Minuten-Takt im regulären Schulbetrieb. In Marzahn-Hellersdorf finden die Kunstwerkstätten in der Woche vor den Winterferien statt. Dieses Jahr nahmen 175 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen, von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe, aus den Schulen des Bezirkes teil und arbeiteten Ende Januar eine Woche lang gemeinsam unter dem Motto „Natürlich Kunst“ an unterschiedlichsten künstlerischen Projekten. Die von LehrerInnen und ReferendarInnen des Bezirkes angebotenen Werkstätten reichten von experimenteller Malerei über Radierung und Buchbinden bis hin zu Keramik und Verpackungsaktionen à la Christo & Jeanne-Claude. Auch aktuelle Ansätze im Bereich Stop-Motion-Animationen und Street Art waren vertreten: Ein Beispiel aus der Werkstatt an der Rudolf-Virchow-Oberschule, wo in Anlehnung an die Arbeiten Robin Rhodes aus Interaktionen mit Zeichnungen kleine Stop-Motion-Filme entstanden, gibt es hier auf der Videoplattform und Youtube-Alternative Vimeo.

Koordiniert wurden die Werkstätten erneut von der Multiplikatorin für Bildende Kunst im Bezirk, Katherin Bauersfeld. Wie auch schon im letzten Jahr entstanden viele beeindruckende Arbeiten, die der Öffentlichkeit mit einer Ausstellung in der Pyramide in Hellersdorf präsentiert wurden. Hier einige Eindrücke:

natuerlich_kunst2012

Ausblick: Kunstwerkstätten in Lichtenberg

Die nächsten Kunstwerkstätten in Marzahn-Hellersdorf finden Ende Januar 2013 statt, die Planung wird im August diesen Jahres beginnen. In der Zwischenzeit werden in der letzten Woche vor den Sommerferien die nächsten künstlerischen Werkstätten in Lichtenberg stattfinden. Hier wird man sich mit unterschiedlichsten Techniken und Ansätzen dem Thema „Das Essen“ widmen. Eine abschließende Ausstellung wird in der Jugendkunstschule des Bezirkes stattfinden.

Die Jugendkunstschule Lichtenberg verfügt übrigens seit einiger Zeit mit ihrem „Team Schule“ über eine ganz besondere Einrichtung: Hier wird Raum für schulische Projekttage geboten, betreut von KunstlehrerInnen des Bezirkes. Anmeldungen unter http://juksundschule.weebly.com. Das Team Schule erfreut sich mittlerweile so großer Beliebtheit, dass sämtliche Termine in diesem Schuljahr bereits ausgebucht sind. Mehr zum Team Schule demnächst hier auf dem Blog.

 

Kommentar verfassen