Im Museum

Noch zwei Wochen — bis zum 28.6.2015 — werden im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald Originale der beiden Brücke-Künstler Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff gezeigt, die an der Ostsee entstanden. Die Ausstellung umfasst neben Malereien, Zeichnungen, Holzschnitten und kleinen Steinskulpturen der beiden Vertreter des deutschen Expressionismus auch viele Privatfotos, Briefe und selbstgestaltete Postkarten, die Leben und Werk tatsächlich lebendig werden lassen. …

Weiterlesen

„Mir fällt nichts ein…“ — Kreativtechniken im Kunstunterricht

Wer kennt es nicht: Wird mit einer neuen Entwurfsaufgabe im Kunstunterricht begonnen, gehen die einen eifrig an die Arbeit, fangen an zu scribblen, zu zeichnen und zu bauen, während die anderen seufzen: Ich weiß nicht, was ich machen soll… ich habe keine Idee… ich bin unkreativ. Im Idealfall hat man als Lehrer oder Lehrerin in einer solchen Situation ein paar …

Weiterlesen

„Ich denke jetzt zweimal nach, bevor ich etwas in den Müll werfe“ – Upcycling im Kunstunterricht

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende und in den Supermärkten stapeln sich schon seit Wochen kurzlebige weihnachtliche Geschenkideen. Um dem unreflektierten Konsum etwas entgegenzusetzen, hier eine kleine Anregung für alternative vorweihnachtliche Kunststunden: Upcycling im Kunstunterricht. Was ist Upcycling? Der Begriff Upcycling fand laut wikipedia erstmals 1994 Erwähnung, als der Ingenieur Reiner Pilz einer britischen Zeitung gegenüber äußerte: „‚Recycling‘, he …

Weiterlesen

Fotografie pt. 1 – eine handlungsorientierte Einführung im Miniaturformat

Fotografie ist an sich schon ein beliebtes Thema bei SchülerInnen, nutzen sie doch tagtäglich ihre Smartphones um alle möglichen Dinge — und vor allem sich selbst — abzulichten und Erlebtes für diverse Social Networks zu dokumentieren. Das Thema „Selfies“, dem im Sommer gar ein ganzes ZEIT Magazin gewidmet wurde, bietet wunderbare Anknüpfungspunkte, um Aspekte wie Inszenierung in der Fotografie, aber …

Weiterlesen